Museum am Dom

Wir denken Kunst anders

Newsletter September 2020



 Liebe Besucher*innen und Interessierte,


mit Freuden stellen wir fest, dass Sie unser MAD nicht vergessen haben und es weiterhin gerne besuchen. Vor allem die monatliche KunstKantine ist zur Zeit sehr beliebt. Seien Sie gespannt, was der Herbst im MAD alles für Sie bereit hält - auch wenn er sich sicherlich anders gestalten wird, als die vorangegangenen.

Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie gesund!

Ihr MAD-Team


Rückblick August


Anstieg der Besucherzahlen
Normalerweise sind die Sommermonate und vor allem der Urlaubsmonat August in Museen eher schlecht besuchte Zeiten. Doch nicht dieses Jahr: Wir konnten einen Anstieg von 75 % im Vergleich zu den vorangegangenen Monaten verzeichnen. Das freut uns natürllich sehr! Es zeigt auch, dass es viele Einheimische gibt, die sich gerne in unserem MAD aufhalten und die aktuelle Sonderausstellung beliebt ist. Weiter so!

Restaurierungsbeginn
Die Restaurierung hat begonnen! Bereits Anfang August wurde das Gemälde von der Dipl. Restauratorin VDR Gudrun Hanika abgeholt. Sie hat bereits mehrfach Aufträge für verschiedene Kirchen und unser Museum ausgeführt. Nach einer ersten Analyse des Gemäldezustands wird eine Einschätzung des genauen Arbeitsaufwands erfolgen. Die Restaurierung wird auf jeden Fall mehrere Monate in Anspruch nehmen. Wie es wohl danach aussehen wird? Sicher ist zumindest, dass es nach Abschluss der Restaurierung einen Platz in unserer Dauerausstellung bekommt - Sie können sich dann also selbst ein Bild vom "Zinsgroschen" machen.
Alle Informationen rund um die Restaurierung sowie die Provenienz des Gemäldes finde Sie, wenn Sie hier klicken.


Ausblick


Kunstbetrachtungen in der Dauerausstellung
Nachdem die Kunstbetrachtungen in der Sonderausstellung "Riemenschneider X Stoss" eine positive Resonanz hervorgerufen haben, werden wir nach Ende der Ausstellung am 4. Oktober weiterhin Kunstbetrachtungen in der Dauerausstellung anbieten. Die erste findet am 15. Oktober um 15:00 Uhr statt. Alle Informationen und Termine finden Sie hier.

Neue Unterhaltung auf der Homepage
Auf unserer Homepage finden Sie seit kurzem eine neue Section: Hier können Sie sich die Zeit mit unseren MAD-Memes vertreiben. Und wer weiß, vielleicht hat der eine oder andere von Ihnen Lust bekommen, auch selbst etwas zur Vergrößerung unserer Sammlung beizutragen. Wenn dem so ist, schicken Sie uns Ihr Ergebnis zu, dann veröffentlichen wir es auf unserer Seite!
Viel Spaß beim Stöbern.

Ausweitung der Kunstbetrachtungen in der Sonderausstellung
Da sich unsere Kunstbetrachtungen in der Sonderausstellung solch großer Beliebtheit erfreuen, haben wir beschlossen noch zwei zusätzliche Termine anzubieten. So können hoffentlich noch mehr Interessierte an einer Betrachtung teilnehmen.
Am Sonntag, dem 20. September sowie dem 4. Oktober wird Sie die Kunsthistorikerin Julia Pracher durch "Riemenschneider X Stoss - Schnittpunkt Münnerstadt" führen. Am besten melden Sie sich schnell unter 0931 38665600 oder über museen@bistum-wuerzburg.de an - die Plätze sind begehrt!


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung