Museum am Dom

Wir denken Kunst anders

Liebe Besucher*innen!

wir freuen uns sehr, dass wir Sie ab Samstag, 22.5.21, um 12:00 Uhr, wieder in unserem MAD begrüßen dürfen 

Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei einem Inzidenzwert zwischen 50 und 100 telefonisch unter 0931 386 65600 voranmelden müssen. Dabei werden Ihre Kontaktdaten aufgenommen.

Sollte die maximal zulässige Besucherzahl nicht erreicht sein, sind auch kurzfristige Ticketreservierungen an der Museumskasse möglich.

Bei einem Inzidenzwert unter 50 ist eine Terminbuchung mit Kontaktdatenerhebung nicht erforderlich.

Bitte denken Sie an Ihre FFP2 Maske und beachten Sie auch unsere Hygieneregeln.

Fühlen Sie sich willkommen

Ihr TEAM des MAD

 

 

Mitten In Würzburgs pulsierendem Zentrum empfängt das MAD seine Besucher. 2003 als Kunstmuseum der Diözese eröffnet, verspricht das Museum am Dom seither erstaunlichen Kunstgenuss sowie anregende, lebensnahe Impulse.

Vom frühen Mittelalter bis in die Gegenwart spannt sich der Bogen an inspirierenden Kunstwerken von Künstlern wie Yehuda Bacon, Joseph Beuys, Alexej von Jawlenski, Käthe Kollwitz, Jannis Kounnellis, Hermann Nitsch, Tilman Riemenschneider, Bernhard Heisig, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke oder Michael Triegel.

Im Neben- und Miteinander von Alt und Neu entwickelt sich in der Dauerausstellung ein inspirierendes Zusammenspiel von Kunstwerken. Außergewöhnliche Konfrontationen provozieren ungeahnte Sichtweisen, schenken neuartige Erkenntnisse. Der betont sinnenhafte Zugang spricht alle Generationen an und lässt den Besuch zu einem mitreißenden und vergnüglichen Erlebnis werden - für Herz, Geist und Verstand.

Unsere Homepage soll Ihnen einen ersten Einblick geben und Sie zum Besuch des MAD anregen. Viel Spaß dabei!

 

Bitte beachten Sie auch unser digitales Angebot während eventueller Schließzeiten.  Hier kommen Sie direkt dorthin.

 


Diese Seite teilen