Museum am Dom

Wir denken Kunst anders

Newsletter August 2020



Liebe Besucher*innen und Interessierte,

wir befinden uns bereits mitten in den Sommerferien und doch ist vieles anders als in den Jahren zuvor. Vielleicht verzichten Sie dieses Jahr auf den Sommerurlaub im Ausland und entdecken Ihre Heimat neu. Für die Zeit zu Hause haben wir einen Freizeit-Tipp in diesem Newsletter versteckt.

Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie gesund!

Ihr MAD-Team


Rückblick Juli


Corona-Update

Seit 1,5 Monaten dürfen wieder doppelt so viele Besucher zu uns kommen! Wir freuen uns außerdem sehr, dass sich die Besuchszahlen in unserem Museum trotz der Lage so gut erholt haben. Natürlich fehlen uns Schulklassen und Führungen, aber trotzdem kommen konstant Menschen vorbei, um unsere Kunst zu genießen. Darüber hinaus hoffen wir, dass wir unser Führungsangebot wieder weiter ausbauen können. Wir halten Sie auf dem Laufenden!


Andreas Kuhnlein im BR

Einer unserer modernen Künstler im MAD ist Andreas Kuhnlein. Das Format "Lebenslinien" im BR hat vor kurzem einen äußerst berührenden Beitrag über ihn gebracht. Er arbeitet mit Holz und verwendet meist eine Kettensäge zur Bearbeitung desselben. Seine Skulptur "Ohnmacht" bei uns im Museum ist vielen von Ihnen sicherlich schon aufgefallen. Falls Sie Ihr Gedächtnis nochmal auffrischen wollen, kommen Sie gerne jederzeit bei uns vorbei. Hier geht es zum Beitrag.


Ausblick


Riemenschneider X Stoss - Schnittpunkt Münnerstadt

Unsere Sonderausstellung "Riemenschneider X Stoss - Schnittpunkt Münnerstadt" wird aufgrund der Corona-Schließung noch bis zum 4. Oktober verlängert! Wer sie also noch nicht gesehen hat, kann sich nun entspannt noch etwas Zeit lassen.


Kunstbetrachtungen in der Sonderausstellung

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen nun wieder Veranstaltungen in der Sonderausstellung "Riemenschneider X Stoss - Schnittpunkt Münnerstadt" anbieten können. Damit wir die Regeln einhalten können und auch keine enttäuschten Besucher wegschicken müssen, wird es auch die Kunstbetrachtungen vorerst nur mit Voranmeldung geben. Hierzu einfach anrufen (0931 386 65600), eine Mail schreiben (museen@bistum-wuerzburg.de) oder im MAD vorbeikommen. Alle Informationen und Termine finden Sie hier.


Happy Hour

Wussten Sie, dass bei uns täglich von 16 - 17 Uhr Happy Hour im MAD ist? Genießen Sie eine Stunde Kunst für 50 % vom Eintritt! Da lohnt es sich doch auch mal nur auf einen kurzen Sprung vorbei zu kommen! Und unsere Klimaanlage können Sie in dieser heißen Jahreszeit sicher auch genießen...



Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung